Erste Hilfe bei Problemen

Aktualisiert am

Viele Probleme entstehen, weil unsere Gefühle verletzt sind und dies einen Teufelskreis in Gang setzt. Man versucht aus der Gefühlsverletzung heraus nach Lösungen zu suchen. Das kann nicht funktionieren! Hilfe bei Problemen entsteht nicht aus der Verletzung heraus… Denn dies führt nicht zu wirklichen Lösungen. Sondern bedeutend öfter zu Grübeln und Sorgen. Die so gefundenen “Lösungen” sind keine echten Lösungen, sondern verletzen häufig erneut oder vertiefen die Verstrickungen.

Eine Art Gefühlskontrolle zu erlangen ist vor allem bei Problemen in der Beziehung unabdingbar.

Tipps für erste Hilfe bei Problemen

  1. Schreibe alle Deiner Gedanken und Gefühle zu der Situation nieder.
  2. Konzentriere Dich auf die Fakten und vermeide Erklärungen, Rechtfertigungen und Ausflüchte.
  3. Schreibe eine Schilderung der besagten Situation auf, so in der Art eines Polizei- Protokolls: was konnte man sehen, welche Handlungen gab es in welcher zeitlichen Abfolge, was war zu hören. Wenn die nackten Fakten penibel klar sind, kann man dazu übergehen, das Problem von der Gefühlsebene zu beleuchten: Was hast Du gefühlt? Was hat was scheinbar bewirkt?
  4. Stelle dann eine Liste mit allem Für und Wieder der Situation zusammen. Gibt es irgendetwas, was in der Situation ok war?

Gewinne Abstand zu der Situation durch Dich strecken, schütteln, duschen oder einem kurzen Spaziergang. Manchmal ist es sogar gut, total abzuschalten, wie z.B. in die Sauna zu gehen oder darüber zu schlafen.

Versuche Dir vorzustellen, inwiefern sich die Zukunft von der Gegenwart unterscheiden müsste, sollte, könnte.
Schreib auf, wie die Lösung aussehen soll und was DU dafür selbst tun kannst.

Diese Vorgehensweise kann man bei allen Problemen anwenden

In jeder Beziehung kracht es mal. Das ist völlig normal. Wichtig ist es jedoch, nicht im Streit oder im Problem zu bleiben. Sondern sich immer wieder zu sortieren. Auch um Entscheidungen klar zu bekommen, oder um Wünsche zu überprüfen ist die “Erste Hilfe bei Problemen Übung” brauchbar.

Auch interessant:

Neuer Partner – altes Muster?

Die Sprachen der Liebe

Krise mit dem Partner durch Zwiegespräch überwinden

Rituale in der Therapie

Wie Sie das Verhalten von ihrem Mann verändern

In wen wir uns verlieben

schlechte Gewohnheiten

Emotionale Sicherheit

Präventive Paartherapie- wie gelingt Glück?

Beziehungskrise- Problem oder Chance?

Geheime Verträge der Liebe

vergiftete Beziehung? 7 Warnzeichen

Sehnsucht, Sucht und Empathie