Gedächtnistraining

Gedächtnistraining: Mädchen mit Krone schaut konzentriert.

Fakten und Fantasie - so geht gutes Lernen. Einprägen mit Bildern und Assoziationstechnik kann das Lernen beschleunigen und Spaß machen.

Was du mir sagst, das vergesse ich.
Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich.
Was du mich tun lässt, das verstehe ich.

Lao Tse

Für ein gut funktionierendes Gedächtnis ist es gut, wenn beide Gehirnhälften beim Einprägen eines Lernstoffs zu gleichen Teilen beansprucht werden.

Versuche, nicht nur in linearen, logischen Strukturen (linke Hemisphäre), sondern auch deine Phantasie und Kreativität (rechte Hemisphäre) einzusetzen, um Merkstoff fest im Gedächtnis zu verankern.

Hilfreich hierbei ist jede Art von Assoziationstechnik:

Alles, woran du dich erinnern möchtest, verknüpfst du mit Bildern. Diese Bilder dürfen lustig oder phantasievoll sein.

Andere Übungen des Gedächtnistraining sind eine Art Gehirnjogging.

Gedächtnistraining Übung Sehen:

Sieh alles um dich herum ganz bewusst. Nimm alles wahr. Schließe dann deine Augen und stelle dir jetzt das eben Gesehene in allen Einzelheiten vor.

Gedächtnistraining Übung Fühlen:

Fühle einmal mit geschlossenen Augen in deinen Körper hinein. Wie fühlt sich dein Körper an? Wo ist es am wärmsten? Wo fühlst du dich am wohlsten?

Gedächtnistraining Übung Hören:

Schließe deine Augen und nimm alle Geräusch um dich herum wahr.

Was gibt es noch zu hören?

Und was noch?

Gedächtnistraining direkt:

Rufe dir deine Frühstücksmahlzeit in allen Einzelheiten ins Gedächtnis. Wie war der Ablauf?

Gedächtnistraining Übung Sport:

Stelle dir deinen Sport vor: Wenn du z.B. gewöhnlich joggst, dann jogge mal innerlich. Schritt für Schritt … dann laufe anschließend die reale Strecke …

Gedächtnistraining Übung Lesen:

Lies eine Seite ganz aufmerksam. Schließe dann deine Augen und fasse das Gelesene in eigenen Worten zusammen.

Nervt dich dein Partner?

Ein Wort ergibt das andere.
Statt etwas zu besprechen, bricht Streit aus.
Nichts ist geklärt – aber ihr verletzt euch gegenseitig.

Tut dir das gut?
Stärkt das eure Partnerschaft?

Wie wäre es, wenn du 3 super erfolgreiche Schritte kennen würdest, um eine glücklichere Partnerschaft zu führen?

Fordere sie dir hier an:

Neueste Blog-Artikel

Monogamie in der modernen Welt: Was bedeutet Treue heute noch?

Lies hier weiter

Vertrauen aufbauen: 19 Tipps für deine Beziehung

Lies hier weiter

Typisches Verhalten nach Fremdgehen: 8 Zeichen

Lies hier weiter

Beliebteste Blog-Artikel

Die 7 Phasen der Trennung

Lies hier weiter

Betrogen worden: 8 Phasen und 12 Tipps

Lies hier weiter

Wenn der Partner lügt: Was tun?

Lies hier weiter