Partner hört nicht zu?

Beziehungstaub? warum die Bratpfanne hilft, besser zu hören… Frau lacht und droht mit Bratpfanne.

Auf eine konkrete Botschaft reagieren oder einfach nur zuhören? Wie weibliche Kommunikationsbedürfnisse für männliche Ohren besser erfassbar werden, erfährst du hier.

Was die Bratpfanne mit Kommunikation zu tun hat …

Hand aufs Herz, wie oft sagen Frauen ihren Männern Dinge, die die Männer anschließend nie gehört haben? Was ist da los und wie lernt er besser zu hören?

Unklare Kommunikation als Ursache

Männerohren hören lösungsorientiert. Weibliche Botschaften klingen in ihren Ohren oft kryptisch. „Würdest Du bitte mir zuliebe an die Post denken“, ist zum Beispiel keine Aufforderung, einen Brief zu schreiben und denselben sofort auf die Post zu bringen, sondern lediglich eine Bitte, daran zu denken. Dein Partner hat schon zugehört. Er hat sogar Wort für Wort verstanden, was du gesagt hast. Den Eindruck, dass dein Partner nicht zuhört, hast du aus einem anderen Grund. Er hat nicht zwischen den Zeilen gelesen.

Frauen neigen dazu, eher mit versteckter Selbstkundgabe oder Beziehungsoffenbarungen zu kommunizieren, während Männer sich mit Sach- und Appellkommunikation zuhause fühlen. Auch dies führt dazu, dass sich der eine vom anderen nicht verstanden fühlt, auch wenn beide scheinbar über dasselbe Thema sprechen.

Widersprüchliche Signale

Wenn zum Beispiel Inhalt und Emotion nicht zusammenpassen, ist es für Männer schwierig, entweder auf den Inhalt oder auf die Emotion zu reagieren. Dann gibt es meist ein Nullresultat. Leider kommunizieren wir Frauen jedoch häufig so, dass wir, wenn wir wütend sind, dies nicht gern zugeben und stattdessen positiv wirken wollen. Dann kann es sein, dass wir so reden, als ob alles in Ordnung wäre, senden nonverbal jedoch genau gegenteilige Signale aus.

Häufig erzählen Männer in der Praxis, dass ihre Frauen unglaublich viel und schnell reden und von Thema zu Thema hüpfen. Männer verlieren dabei oft den Faden. An Teile des Gesprächs können sie sich am Ende gar nicht mehr erinnern. Oft ist es auch eine bestimmte schrille Tonlage, die bei Männern zum Weghören führt.

Das ist so ähnlich wie bei einer Hypnose. Die Tonlage ist dabei zwar nicht schrill, aber um eine Amnesie zu erzeugen, wird ebenso, wie viele Frauen dies unabsichtlich tun, Geschichte in Geschichte verschachtelt.

Info Onlinekurs

Streitet ihr zu viel?

Klärt nichts beim streiten?

Dann lass dir zeigen, wie ihr zukünftig sehr viel besser miteinander reden könnt. Mein Online-Kurs startet bald wieder – mit meiner persönlichen Betreuung.

Komm am besten gleich in die Warteliste, dann wirst du informiert, sobald es wieder freie Plätze gibt.

Fazit: stay positive

Bitte Mädels, redet Klartext mit eurem Mann. Schaut ihn dabei an, berührt ihn und labert nicht um den heißen Brei herum. Dann kommt die Botschaft auch an. So direkt wie ein Dong mit der Pfanne …

Erwartet nicht, dass er hellsehen kann. Das können selbst Langzeit-Ehepartner nicht. So ist es viel effektiver, eine Einkaufsliste zu schreiben, als sich hinterher zu beschweren, dass irgendein Lieblingsprodukt nicht mit in die Einkaufstüte gewandert ist.

Wollt ihr einfach nur reden? Dann sagt auch das klipp und klar: ihr wollt grade jemanden haben, der einfach nur zuhört, damit ihr euch sortieren könnt, und der nur da sein muss und gar nichts zu sagen oder tun braucht.

Nachfragen statt vorschnell zu reagieren, ist auch nie verkehrt …

Neueste Blog-Artikel

Beziehung auf Augenhöhe: die besten 5 Tipps für dich

Lies hier weiter

Wie du das Fremdgehen verzeihen kannst: 13 wichtige Punkte

Lies hier weiter

Typisches Verhalten nach Fremdgehen: 8 Zeichen

Lies hier weiter

Beliebteste Blog-Artikel

Die 7 Phasen der Trennung

Lies hier weiter

Betrogen worden: 8 Phasen und 12 Tipps

Lies hier weiter

Wenn der Partner lügt: Was tun?

Lies hier weiter