Eifersucht: kein Leben außerhalb der Beziehung

Emotionales Klammern ist gar nicht sexy

Auf den Partner fixiert sein, bis man kein Leben außerhalb der Beziehung mehr hat, ist fatal für die Partnerschaft!

Oft höre ich in meiner Praxis, dass Menschen Krisen in der Partnerschaft als einen totalen Weltuntergang erleben. Häufig bekomme ich dann gleichzeitig erzählt, dass sich das ganze Leben voll und ganz auf den Partner konzentriert hat – es quasi kein Leben außerhalb der Beziehung mehr gegeben hat.

Wann immer der Partner aus diesem unausgesprochenen „Abkommen“ auszusteigen schien, wurde mit Eifersucht reagiert. Wenn man sich jedoch total auf seine Beziehung versteift und kein Leben außerhalb der Beziehung als wertvoll empfindet, gerät man in eine höchst dramatische Abhängigkeit. Dies wird früher oder später immer als unattraktiv empfunden! Man hat bald nichts mehr zu erzählen, verliert einen Großteil der eigenen Identität. In diese Identität jedoch hatte unser Partner sich jedoch damals verliebt…

Also: hast Du noch ein Leben außerhalb Deiner Beziehung? Gibt es Treffen ohne Deinen Partner, nur mit Deinen Freunden oder Freundinnen? Welche Dinge außer Deinem Partner sind Dir in Deinem Leben sonst noch wichtig? Welche Priorität hat Sport, Karriere und Zeit nur für Dich allein? Uuuund: kümmerst Du selbst Dich gut um Dich selbst?!

Beide Partner müssen auch ein Leben außerhalb der Beziehung haben

Dazu gehört Sport, ein Freundeskreis und die eigene Karriere sowie der eigene Rückzugsraum.

Kein Leben außerhalb der Beziehung?

Jeder Mensch braucht Zeit für sich alleine sowie Zeit mit gleichgeschlechtlichen Freunden. Männer brauchen auch Kontakt zu anderen Männern, nicht nur Frauen ihre Freundinnen. Das hat jedoch nichts damit zu tun, dass der Partner oder die Partnerin nicht ausreichen würde! Männer und Frauen reden unter gleichgeschlechtlichen Freunden ganz anders als in der Beziehung. Es wird einfach so drauflosgeredet, man ist kommentarlos unter sich und kann sich gehen lassen.

Bitte unbedingt ab und zu einen Männer- bzw einen Frauenabend machen! Das ist wichtig für die Beziehung!

Ein Leben, das auch außerhalb der Beziehung stabil ist verhindert, dass der Partner für alles zuständig sein muss, was uns so bewegt. Es entlastet enorm, wenn man weiß, der Partner hat Freunde.
Hat man viele Menschen um sich herum sowie viele Interessen, geht oft mit den Freundinnen oder als Mann mit der Männerrunde aus, ist man meist automatisch weniger eifersüchtig als jemand, der sich auf den Partner fixiert hat und andere soziale Kontakte hat einschlafen lassen.

Also: es gibt ein Leben auch außerhalb der Insel! Dies gilt es auszubauen. Gerade wenn man zu eifersüchtigem Verhalten neigt!

Ihre Praxis für Paartherapie ist eine führende Fachpraxis.

Zum Hauptartikel über Eifersucht: hier klicken.

Lese–Tipps zum Thema Eifersucht:

Eifersucht bekämpfen – Eifersucht überwinden

Gilt Eifersucht als Liebesbeweis?

die 3 schlimmsten Fehler bei Eifersucht

Neid und Eifersucht in der Partnerschaft

Was ist Eifersucht?

Emotionale Abhängigkeit – needy sein

Was ist euer größtes Problem in Bezug auf eure Partnerschaft?

Vergiftete Beziehung: 7 Warnzeichen

Partnerschaften mit Narzissten

Kontrollzwang und Eifersucht, wie passt das in eine Beziehung?

Sich riechen können: wie falsche Gerüche gute Partnerschaften verhindern

Rasende Eifersucht: Wenn die Liebe zur tödlichen Gefahr wird

Büßen für den Verfloßenen

Eifersucht und Selbstwert