Einmal Sex to go: Emanzipation geht im Internet fremd

Einmal Sex to go - Emanzipation geht im Internet fremd. Mann und Frau im Bett. Er schläft, sie lacht ins Handy.

Sex-Dating mit niedriger Einstiegsschwelle. Immer mehr Frauen suchen Affären im Internet.

Casual Dating ist ein relativ neuer Begriff. Damit gemeint ist Sex to go. Im Internet tauchen immer mehr Dating-Seiten auf. Besonders Frauen scheinen diese neu für sich entdeckt zu haben. Neuanmeldungszahlen bei einschlägigen Portalen zeigen einen deutlichen Trend. Hierbei geht es nicht um das Suchen eines neuen Partners, sondern um Sex. Unkomplizierten Sex. Ohne Verpflichtung, Klammereien und schmutzige Socken. Halt um Sex to go!

Schüchterne haben die gleichen Chancen

Viele Frauen schätzen an Dating mit Hilfe des Internets, dass sie so gut wie keinen Mut brauchen, um jemanden zu finden. Sie genießen es, nicht viel Aufwand betreiben zu müssen. Ein paar Klicks sind die einzige Aufwändung. Das braucht weder Courage noch fällt ein eventuelles Rotwerden auf.

Hat Dein Partner Dich betrogen und Dein Herz und Deine Hände zittern?

Wenn Du keine Lust hast darauf zu warten, dass die „Zeit alle Wunden heilt“ und zu hoffen, dass es von allein besser wird, dann habe ich ein super-effektives „Raus aus der Krise“-Paket für Dich.

Die Rolle der Betrogenen ist Klischee

Laut Betreibern von Dating Portalen sind Frauen als registrierte Mitglieder keine Minderheit. Viele Portale setzen auf sie als Zielgruppe. Das kannst du schon am Design erkennen. Frauen, die im Internet nach einer Affäre suchen, sind in allen Schichten zu finden. Mehr als die Hälfte dieser Frauen ist verheiratet.

Neuer Trend

Alte Statistiken verzeichnen, dass Frauen eher betrogen werden, als dass sie selbst fremdgehen würden. Dies hat sich aktuell ziemlich ausgeglichen. Fremdgehen ist kein Privileg mehr. Auch Frauen polieren ihr Selbstwertgefühl dadurch auf.

Gründe

Nicht nur das Aufpolieren des Selbstwertgefühls sind als Motiv zu sehen. Abenteuerlust und Frust in der Partnerschaft lassen Frauen nach einer schnellen Affäre suchen.

Probleme

Meiner Erfahrung nach lassen sich Frauen in einer flüchtigen Affäre nicht richtig fallen. Immer wieder kommt dies in der Paartherapie zur Sprache. Wenn sie sich Hoffnung auf mehr machen, hingegen schon. Deshalb bleiben viele Frauen nicht bei der Sehnsucht nach sexueller Befriedigung. Die Sehnsucht nach Nähe, Geborgenheit und emotionaler Nähe kann sich plötzlich bemerkbar machen. Oft erzählen Frauen von einer sich ausbreitenden inneren Leere, von seelischem Hunger.

Neueste Blog-Artikel

Freundschaft-Plus: alter Hut auf neuem Kopf?

Lies hier weiter

Streit aufarbeiten

Lies hier weiter

Wut und Hilflosigkeit nach dem Fremdgehen

Lies hier weiter

Beliebteste Blog-Artikel

11 Gründe, warum wir andere unterbrechen

Lies hier weiter

16 verschiedene Arten sich zu streiten

Lies hier weiter

3 Gründe für Frühlingsgefühle

Lies hier weiter