Heißhunger und Selbstwert

Oder die Enthemmung gehemmter Esser? Heißhunger  und Selbstwert hängen eng zusammen. So ist das Futtern nach einer Attacke auf das Selbstwertgefühl ist gar nicht so selten.

Warum nehmen manche Menschen chronisch ab und haben trotzdem Übergewicht?

Essen wir nur als eine Reaktion auf Hunger? Natürlich nicht. Machen Sie sich Sorgen um Ihr Gewicht? Wenn Sie eine Frau sind, ist die Antwort: Klar, natürlich! Lebensfreude und schlank sein gehören immer noch irgendwie zusammen. Rein statistisch haben jedoch gerade mal 24% der Frauen Übergewicht.

In frühen Studien wurde vermutet, dass Menschen mit Übergewicht die Hungersignale ihres Körpers ignorieren würden, wenn vorhandenes Nahrungsangebot leicht zu erreichen wäre. Dies ist jedoch unzureichend, denn nicht alle Menschen mit Übergewicht verhalten sich so.

Heute unterscheidet man Gegensatzpaare: gehemmte und ungehemmte Esser. Gehemmte Esser denken über das Essen nach, setzen sich Grenzen, zählen Kalorien, machen Diäten und dergleichen mehr. Daß ungehemmte Esser zunehmen, ist leicht nachzuvollziehen. Untersuchungen haben ergeben, dass viele Übergewichtige oft jedoch gehemmte Esser sind.

Weshalb haben gehemmte Esser, die doch ständig hungern, überhaupt Übergewicht?

Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass es bei gehemmten Essern zu Enthemmungen kommt, die zu Heißhungerattacken und völlig unkontrolliertem Essen von meist sehr kalorienhaltigen, übergroßen Portionen führen.

Enthemmungen in Bezug auf das Essen sind auf Ängste zurück zu führen. Der betroffene Mensch hat Angst vor etwas Bevorstehendem oder  Zweifel. Dies ist häufig in Bezug auf die eigenen Fähigkeiten und das Selbstwertgefühl zu beobachten.

Weitere Untersuchungen haben ergeben, dass im Allgemeinen nur dann zuviel gegessen wird, wenn das psychologische Wohlbefinden bedroht zu sein scheint. Handelt es sich um eine physische Gefahr, ist die nicht Selbstliebe bedroht, kam es zu keinen Heißhungerattacken.

Jetzt haben Sie womöglich Bedenken, ob eine Diät überhaupt sinnvoll ist…

Nun, das Heißhunger entsteht oft nach einer Attacke auf das Selbstwertgefühl. Andersherum führt ein stabiler Selbstwert dazu, dass die Attacke gar nicht ankommen kann… und der Selbstwert steigt, wenn man eine gute Figur hat. Das eine bedingt und begünstigt das andere…

Lesen Sie mehr über das Unbewusste auf der Seite über Hypnose.

Rauchen aufhören oder Abnehmen mit Hypnose?

Abnehmen ohne Stress

Stress macht Heißhunger