Trennung nach dem Fremdgehen

Neulich fragte mich ein Privatdetektiv, ob wir uns beruflich vernetzen wollen. Das fand ich ziemlich krass, ein Geschäft mit der Eifersucht? Doch aus seiner Sicht kann ich das nachvollziehen. Affären sind heutzutage so leicht zu organisieren. Eine Trennung nach dem Fremdgehen zählt sogar auch zu den häufigsten Trennungsgründen. Vielleicht sollten wir noch einen Scheidungsanwalt mit ins Boot holen und ein eigene online Partnerbörse mit Flirtagentur gründen. Dann ist das Thema “Trennung nach einem Seitensprung” durchorganisiert.

Er selbst hat durch puren Zufall entdeckt, dass seine Frau eine Affäre hat. Er stand im Stau und sah etwas weiter vorne ihr Auto stehen. Ihr Beifahrer war ein Arbeitskollege- und er sah sie knutschen. Später stritt sie alles ab… genauer gesagt: sie hat es versucht.

Trennung nach dem Fremdgehen:

Nach dem Auffliegen eines Seitensprungs zieht es jedem erstmal den Boden unter den Füßen weg. Das kann sich unter Umständen so anfühlen wie bei einer posttraumatischen Belastungsstörung! Dann kommt die Phase, in der man irgendwie versucht, damit klar zu kommen. Entweder ist es so peinlich, dass man versucht, es mit sich selbst auszumachen und niemandem etwas davon erzählt. Oder man sucht Rat bei Freunden. Diese raten beinahe immer zum Trennen. Das hat aber auch mit der eigenen Angst zu tun. Schließt man eine zweite Chance nach dem Fremdgehen rigide aus, dann soll das prophylaktisch wirken und eine Warnung an den eigenen Partner sein.

Wann ist es ein Fremdgehen?

Für manche Paare endet die Treue mit einer Verabredung zum Café. Für andere Paare wiederum ist alles außer Verlieben, auch Sex, noch kein Fremdgehen. Männer neigen dazu, alles sexuelle als Fremdgehen zu empfinden. Für Frauen ist oft emotionale Nähe zu einer anderen Person bereits ein Treuebruch. Sind sich beide über die Grenzen einig,  ist ein Überschreiten von Absprachen Fremdgehen. Doch die wenigsten Paare haben haarklein definiert, was erlaubt ist und was nicht.

Meiner Meinung nach ist es auch wesentlich effektiver, über gemeinsame Werte zu sprechen als über Verbote, Gebote und dergleichen.

Anzeichen für einen Seitensprung

Vorab: Mindestens genauso viel Frauen gehen fremd wie Männer.

Die üblichsten Zeichen sind in der heutigen Zeit eng mit dem Handy verbunden. Plötzlich kennt der Partner das Passwort nicht mehr. Das Handy wird bewacht. Nachrichten heimlich gelesen und geschrieben. Ein zweites Handy oder Sim- Karte wird angeschafft.

Weitere, sehr übliche Hinweise sind entweder vermehrte Aufmerksamkeit, Zuwendung und Zärtlichkeit. Dem gegenüber steht das “oder”: aggressives, abweisendes und streitsuchendes Verhalten.

Es gibt jedoch noch sehr viel mehr Hinweise. Diese sind teilweise sehr subtil. Darüber schreibe ich den nächsten Artikel. Erscheint am 15. 4. 2018.

Gründe, warum Menschen fremdgehen

Im Grunde gibt es eigentlich 4 – 5 Gründe für das Fremdverlieben oder Fremdgehen.

  1. Man hat sich schon innerlich getrennt. Eine äußere Trennung würde anstehen.
  2. Die Beziehung ist total eingeschlafen und eine Trennung würde anstehen. Wird aber nicht in Betracht gezogen. Ebenso kommt keiner der Partner auf die Idee, richtig an der Beziehung zu arbeiten. Dann ist das Fremdgehen ein eher als Wachrütteln zu sehen.
  3. Die Gelegenheit war zu verlockend, man wollte nicht nein sagen. Das hat dann mehr mit den eigenen Werten zu tun als mit dem Partner zuhause oder draußen.
  4. In der Partnerschaft hat sich die totale Symbiose eingeschlichen. Zuviel Nähe lässt jede Leidenschaft einschlafen. Das Wechselspiel zwischen inniger Nähe und “bei sich selbst sein” ist unausgewogen. Selbstdifferenzierung der Partner müsste verbessert werden.
  5. Man glaubt nicht an das Konzept Monogamie. Dann ist Fremdgehen eigentlich kein Fremdgehen. Dann macht eine Trennung nach einem Seitensprung keinen Sinn.

Ist Fremdgehen verzeihbar?

Die größte Angst, die durch das Fremdgehen erlebt wird, ist die Angst ist eine Trennung nach dem Fremdgehen! Deshalb ist es unabdingbar, sich mit dem Thema “Verzeihen” zu beschäftigen. Dennoch sollte Klarheit bestehen, wie die Beziehung vor dem Fremdgehen gewesen ist. Wenn es davor auch schon nicht rund lief und sehr anstrengend war, macht es manchmal tatsächlich mehr Sinn, einer Trennung nach dem Fremdgehen ins Auge zu fassen.

Dennoch ist es immer wichtig, sich selbst und dem anderen zu verzeihen! Egal wie die Entscheidung danach ausfallen mag. Groll mit sich herum zu tragen nützt überhaupt nichts. Auch wenn es zur  Trennung nach einem Seitensprung kommt, ist es gut, alte Verletzungen loszulassen. Buddha sagte wohl: Groll ist wie nach einem Stück glühender Kohle zu greifen, um sie auf jemanden zu werfen…

Wie verarbeitet man einen Seitensprung

Erstmal ist es wichtig, sich klar zu machen, dass das jetzt eine Ausnahme – Situation ist. Wie oben geschrieben: man kann es durchaus traumatisierend bezeichnen. Deshalb ist es gut, die eigenen Gefühle wieder ins fließen zu bekommen. Schreien, Weinen… alles ist wichtig. Jedoch keine Scherben verursachen bitte. Danach macht es Sinn, den Kopf zu kühlen. Mit einem kühlen Kopf kann man nachdenken, ob die Beziehung es wert ist, daran zu arbeiten. Auf jeden Fall sollte man eine Entscheidung vertagen. Auch den Rat der Freunde, sich zu trennen kann man auf die Seite schieben. Es geht um ihr Leben.

Gerne unterstütze ich Sie beim Verzeihen, Loslassen, Vertrauen wieder gewinnen, die Teufelskreise loszuwerden und aus den Abwärtsspiralen heraus zu kommen. Auch dabei, Klarheit zu erlangen oder durch die Pforten der Trennungshölle zu gehen. Eine Trennung nach einem Seitensprung ist sehr schmerzhaft. “Paartherapie” klingt doof in diesem Zusammenhang, weil es ja eine Trennungsverarbeitung ist. Doch kann Sie jeder gute Paartherapeut exzellent auffangen in dieser Zeit.

Der Privatdetektiv und seine Frau haben übrigens an ihrer Beziehung gearbeitet und haben neu zueinander gefunden. Für die beiden ist eine Trennung nach dem Fremdgehen vom Tisch. Doch ist eine Trennung nach einem Seitensprung nicht immer zu vermeiden.

Lese-Tipps zum Thema Fremdgehen, Betrogen worden und Affären:

Fremdgehen – Krise programmiert

Leiden wegen Seitensprung: die 10 häufigsten Symptome

Die Geliebte – Bist oder Opfer

Wie lange dauern Affären?

Fremdgegangen: das erwartet dich als Fremdgeher emotional

Einmal Affäre, wieder Affäre – für immer untreu?

9 Typen Fremdgeher

Das wichtigste Prinzip, um Fremdgehen zu vermeiden

unbekannte Fakten über Treue

Fremdgehen mit Kollegen

Affäre: wie die Sehnsucht nach Leidenschaft Leiden schafft

Freundschaft-Plus: alter Hut auf neuem Kopf?

Untreue im Freundeskreis: 5 Blicke hinter die Kulissen

Betrogen worden: 8 Phasen und 11 Tipp, wie Du das überwindest

8 unverwechselbare Zeichen für Fremdgehen

Distanz in Beziehungen: der Distanz-Pol

emotionale Abhängigkeit- needy sein

8 verräterische Zeichen, wenn Frauen fremdgehen

sexuelle Treue= Besitzdenken?

Einmal Sex to go, bitte. Emanzipation geht durchs Internet fremd

Gefahr für die Beziehung durch das Internet

 

Lese-Tipps zum Thema Trennung:

Trennung vom Partner überwinden

Die 7 Phasen der Trennung

Trennen oder bleiben?

Trennung vorbereiten – geht das überhaupt?

Einsamkeit nach der Trennung

Liebeskummer überwinden: 6 schnelle und 6 nachhaltige Wege

Trennung auf Zeit: gut oder schlecht?

Liebeskummer durch Liebesfilm?

Vergiftete Beziehung? 7 Warnzeichen

Trennung als Eltern: Wenn das Elternsein zur Trennung führt

Mit dem Partner kämpfen: ultimative Zeitverschwendung

Liebeskummer überwinden mit Hypnose, geht das?

Kraftlos wegen Liebeskummer

Respekt vor dem Partner verlieren

Büßen für den Verfloßenen

Warum langjährige Partnerschaften häufig nach der Heirat scheitern

Einsamkeit: Trauerzeit nach einer Trennung

Krise überwinden durch Zwiegespräch