8 verräterische Zeichen, wenn Frauen fremdgehen

Aktualisiert am

Nicht nur Männer gehen fremd. Häufig fliegen diese nur öfter auf. Fremdgehen ist immer ein grober Vertrauensbruch. Frauen spielen genauso falsche Spiele wie Männer. Auch Frauen fehlt oft der Mut, zeitnah mit dem Partner zu reden. Je mehr Zeit verstrichen ist, umso schwieriger wird es dann. Es braucht immer mehr Mut, ehrlich zum Anderen zu sein. Wenn Frauen fremdgehen, werden sie recht selten dabei ertappt. Achten Sie auf folgende Zeichen:

1. Das Handy und Tablet werden bewacht

Ein Smartphone oder Tablet  sind eigentlich die größten Schwachstellen bei der Vertuschung einer Affäre. Plötzlich ploppen Nachrichten auf, auch wenn das Gerät gesperrt ist. Verräterische Dinge sind in den Chat Protokollen zu finden. Also versucht sie, ihre Geräte nicht unbeaufsichtigt herum liegen zu lassen.

2. Sie hat zeitliche Engpässe

Sie braucht Zeit für die Affäre. Folglich muss sie Zeitfenster umdeklarierten. Häufig erzählen Frauen, dass sie länger arbeiten müssen. Oder eine Freundin ist eingeweiht und die Verabredungen mit ihr sind gefaked. Manche Frauen haben auch plötzlich neue, sehr zeitaufwendige Freundinnen.

3. Ihre Termine sind plötzlich hochinteressant

Auch hier wird versucht, die Zeit zu nutzen. Sind Sie als Mann auf Geschäftsreise, zur Weiterbildung oder anderweitig zeitlich eingebunden, hat sie sturmfrei. Muss sich nichts ausdenken. Deshalb fragt sie vermehrt interessierter als früher nach ihren Terminen.

4. Sie wirkt oft abwesend

Ist sie auch. Innerlich ist sie wahrscheinlich nicht bei Ihnen, sondern bei dem Anderen.

5. Sie ist extrem anhänglich

Wenn eine eher distanzierte Frau plötzlich sehr anhänglich wird, ist auch das verdächtig. Das kann mit einem schlechten Gewissen zusammenhängen. Auch versuchen fremd verliebte Frauen häufig, besonders nett zum eigenen Partner zu sein, damit dieser nichts merken soll. Oder sie macht das, um das eigene Gewissen zu besänftigen.

6. Manche Frauen werden auch kratzbürstig

Im Gegensatz zu der rosaroten Brille, durch den der Andere betrachtet wird, werden Sie hingegen mit kritischen Blicken angeschaut. Innerlich wird verglichen. Da neue Besen bekanntlich gut fegen, können Sie nur schlechter abschneiden. Deswegen ist es verdächtig, wenn Sie plötzlich scheinbar nichts mehr recht machen können.

7. Sie zieht sich innerlich zurück

Wenn ihre Frau früher viel erzählt hat, was sie so beschäftigt, plötzlich aber nicht mehr, ist das ein Indiz. Sie hat einen anderen Gesprächspartner. Offen zu Ihnen zu sein, hieße auf dünnem Eis zu wandeln. Zu viel Offenheit hieße, womöglich ausersehen auch über die Affäre zu reden.

8. Sie zieht sich körperlich zurück

Zärtlichkeiten und Sexualität sind plötzlich tabu? Der wahrscheinlichste Grund ist, dass sie dies momentan woanders auslebt. Von Ihnen braucht sie nur Distanz.

Jedes dieser Zeichen ist verdächtig. Jedes dieser Zeichen kann aber auch völlig normal sein und andere Gründe haben. Reden sie mit ihr.

Lese-Tipps zum Thema Fremdgehen, Betrogen worden und Affären:

Fremdgehen – Krise programmiert

Leiden wegen Seitensprung: die 10 häufigsten Symptome

Die Geliebte – Bist oder Opfer

Wie lange dauern Affären?

Fremdgegangen: das erwartet dich als Fremdgeher emotional

Einmal Affäre, wieder Affäre – für immer untreu?

9 Typen Fremdgeher

Das wichtigste Prinzip, um Fremdgehen zu vermeiden

unbekannte Fakten über Treue

Fremdgehen mit Kollegen

Affäre: wie die Sehnsucht nach Leidenschaft Leiden schafft

Freundschaft-Plus: alter Hut auf neuem Kopf?

Untreue im Freundeskreis: 5 Blicke hinter die Kulissen

Betrogen worden: 8 Phasen und 11 Tipp, wie Du das überwindest

8 unverwechselbare Zeichen für Fremdgehen

Trennung nach dem Fremdgehen

Distanz in Beziehungen: der Distanz-Pol

emotionale Abhängigkeit- needy sein

sexuelle Treue= Besitzdenken?

Einmal Sex to go, bitte. Emanzipation geht durchs Internet fremd

Gefahr für die Beziehung durch das Internet